B2B-E-Commerce statistics
Marktdaten zu E-Commerce & Versandhandel (B2B)

Die Branche E-Commerce B2B enthält relevante Daten zum Online- und Versandhandel im Firmenkundengeschäft. Sie ist in die Bereiche Online-Handel und Internetdienste aufgegliedert. Typische Produkte im B2B-Online-Handel sind Druckerpapier, Stifte und Büromaterialien sowie Rohre, Profile oder Verpackungsmaterialien, die heute auf elektronischem Wege über das Internet bestellt werden. Die wichtigsten Internetdienste sind Datenübertragung, bzw. Downoad und Upload von z.B. Musik oder Filmen via FTP, E-Mail, Newsgroups, Chat und der multimediale Dienst World Wide Web (WWW). Im Jahr 20012 wurden im B2B-E-Commerce 870 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet. Obwohl erst ein Prozent des Umsatzes im Firmenkundengeschäft online generiert wird, macht das B2B-Segment laut Hochrechnung der IFH Köln 95 Prozent des gesamten E-Commerce-Marktvolumens in Deutschland aus. Das ist damit zu erklären, daß das Transaktionsvolumen oft ist sehr hoch ist.

Der Anteil des elektronischen Geschäftsverkehrs am Gesamtumsatz der Unternehmen in Deutschland lag laut Statistischem Bundesamt im Jahr 2013 bei 14 Prozent. Im EU-Durchschnitt setzen 18 Prozent der Unternehmen das Internet für die Beschaffung ein.

Der betriebliche Einkauf von Waren über das Internet wird als elektronische Beschaffung bezeichnet (auch E-Procurement genannt) und erfolgt üblicherweise über langfristige Lieferverträge und automatisierte Computerprozesse. Einer Umfrage vom ECC Köln hat ergeben, daß jeder Dritte Online-Shop im Firmenkundengeschäft mit einem oder mehreren elektronischen Marktplätzen verbunden ist, auf dem viele Anbieter auf viele Nachfragende treffen.


Bild: photodune.net / almagami
Relevant Topics & Statistics
Alibaba statistics
Alibaba statistics
Alibaba
Industry Overview