Tabakwaren statistics
Marktdaten zu Tabakwaren

Es gibt weltweit rund 75 Arten von Tabakpflanzen, doch nur zwei sind von Bedeutung für die Tabakproduktion: der Virginische Tabak und der Bauern-Tabak. Aus ihnen werden Tabakwaren wie Zigaretten, Zigarren, Rauchtabak, Schnupftabak, Kautabak, Snus oder Bidis hergestellt. Die wichtigsten Bestandteile sind Nicotin, Ammoniak, Protein und Cellulose. Es gibt nach wie vor Inhaltsstoffe, die bisher nicht bekannt sind, allerdings liegt die Schätzung bei 6.000- 12.000 chemischen Substanzen in einer einzelnen Zigarette und deren Rauch.

Gemeinhin als gesundheitsgefährdend eingestuft ist die Nutzung von Tabakwaren (insbesondere das Rauchen) deutschlandweit stark eingeschränkt. Nichtsdestotrotz ist die Tabakindustrie hierzulande ein bedeutender Arbeitgeber und die Tabaksteuer eine wichtige Einnahmequelle. Die Tabakindustrie wird dominiert durch weltweit agierende Großkonzerne dominiert. Private Tabakkonzerne gibt es weltweit nur noch vier Hersteller. Sie stellen rund 52 Prozent aller Zigaretten her. Die umsatzstärksten Unternehmen sind China National Tobacco, Altria sowie Japan Tobacco. Deutschlandweit sind die Philip Morris GmbH, Reemtsma sowie British American Tobacco die umsatzstärksten Unternehmen. Die wichtigsten Anbauländer für Tabak sind China, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie Südostasien.

Auf dem deutschen Markt der Tabakprodukte dominieren Zigaretten mit einem Marktanteil von rund 88 Prozent, gefolgt von Feinschnitt mit 27 Prozent. Zigarren/ Zigarillos liegen bei vier Prozent und Pfeifentabak rangiert unter der 1 Prozent Marke.


Bild: sxc.hu / tijmen
Relevant Topics & Statistics
Industry Overview