Elektrofachhandel statistics
Marktdaten zum Elektrofachhandel

Der Elektrofachhandel bezeichnet den Einzelhandel mit Geräten der Informations- und Unterhaltungselektronik sowie mit elektrischen Haushaltsgeräten.

Die Konsumgütersegmente Computer-Hardware, Unterhaltungselektronik und elektrische Haushaltgeräte haben aufgrund ihres Umfangs jeweils einen eigenen Platz auf Statista, an dieser Stelle finden sich vor allem Informationen zum stationären Einzelhandel mit Elektroartikeln.

In Deutschland sind die zur Metro-Group gehörenden Vertriebsschienen Media Markt und Saturn führend vor Expert und Euronics. Weltweit ist das US-amerikanische Best Buy die umsatzstärkste Elektrofachhandelskette. Auch der Computerhersteller Apple hat das Retailgeschäft für sich entdeckt und sich in diese Richtung diversifziert. Mit den minimalistisch gehaltenen Apple Stores, die ausschließlich Produkte des Konzerns verkaufen, gehört der kalifornische Konzern mittlerweile auch in die Riege der größten Elektrofachhändler.

Unterhaltungselektronik gehört zu den beliebtesten Warengruppen im interaktiven Handel. „Showrooming“, also die Nutzung stationärer Ladengeschäfte zum Testen von Produkten, die dann online bei der Konkurrenz geordert werden, ist im Elektrofachhandel ein endemisches Problem. Die Entwicklung eigener Onlinevertriebskanäle besitzt daher im Elektrofachhandel eine besondere Dringlichkeit.

Auf Statista finden sich alle relevanten Informationen zu Marktvolumina für Unterhaltungselektronik und Technik, Branchenumsätzen und Kennzahlen des Elektrofachhandels sowie Unternehmensdaten und Rankings mit den wichtigsten Marktteilnehmern.


Bild: Wikimedia/cc, Busch-Jaeger
Industry Overview