China

Marktdaten zu China

China statistics Die Volksrepublik China ist ein Staat in Ostasien. Aufgrund seiner Größe – China ist der viertgrößte Staat der Welt – unterscheiden sich die geographischen und klimatischen Bedingungen innerhalb des Landes erheblich, vom Himalaya-Gebirge im Westen über wüstenartige Regionen im Norden bis zu subtropischen Zonen im Süden. China ist derzeit der bevölkerungsreichste Staat weltweit. Der Großteil der rund 1,35 Milliarden Einwohner lebt im Osten. Die Hauptstadt Chinas ist Peking (Beijing), die größte Stadt Shanghai. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Millionenstädte, da immer mehr Chinesen in die Städte umsiedeln.


Der Landesname ist vermutlich an die antike Qin-Dynastie angelehnt. Im Chinesischen selbst wird es als „Reich der Mitte“ bezeichnet. China ist eine der ältesten noch bestehenden Hochkulturen der Menschheit und wurde über Jahrhunderte von wechselnden Kaiser-Dynastien beherrscht. Im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts geriet das Land jedoch in verschiedene Krisen und wurde in Teilen von europäischen Staaten sowie im Zweiten Weltkrieg von Japan besetzt. Nach dem Krieg erlangten die Kommunisten um Mao Zedong die Macht. Ende der 1970er-Jahre wurden marktwirtschaftliche Reformen eingeleitet und das Land für ausländische Unternehmen sowie den Privatsektor geöffnet.

Heute zählt China zu den wachstumsstärksten Ländern weltweit und ist zur zweitgrößten Volkswirtschaft hinter den USA sowie zum „Exportweltmeister“ aufgestiegen. Es ist das wichtigste der aufstrebenden Schwellenländer, der sog. BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien und China). Auch der Lebensstandard ist deutlich gestiegen; die wachsende Mittelschicht vor allem in den urbanen Zentren des Ostens bildet einen attraktiven Konsummarkt. Zentral- und Westchina hinken in der Entwicklung hinterher, werden aber inzwischen von der Regierung besonders gefördert. Weitere Schwierigkeiten neben den regionalen Ungleichheiten zwischen Stadt und Land sind die drohende Überalterung der Gesellschaft aufgrund der langjährigen Ein-Kind-Politik, die Lage der Wanderarbeiter, ethnische Konflikte im Westen, eine weit verbreitete Korruption in der Kommunistischen Partei und territoriale Konflikte mit den Nachbarstaaten. Hinzu kommen Umweltprobleme und Naturkatastrophen.

Statista bietet Daten zu Bevölkerung, Wirtschaft und Staatsfinanzen von China. Neben jährlich erhobenen Basis-Kennzahlen, die zumeist in langen Zeitreihen dargestellt werden, sind auch detaillierte Konjunkturindikatoren zur wirtschaftlichen Entwicklung verfügbar, die monatlich oder quartalsweise aktualisiert werden. Die wichtigsten Statistiken sind in einem Dossier gebündelt. Darüber hinaus werden weitere Studien und Reports zum Land bereit gestellt.

Show more

Any more questions?

Get in touch with us quickly and easily. We are happy to help!